05.06.2024 13:22 Uhr

Special Olympics NRW gründet Kuratorium

„Gemeinsam setzen wir uns ein für eine inklusive Gesellschaft!“, steht auf der Erklärung des neu gegründeten Kuratoriums von Special Olympics NRW. Diesen unterschriebenen Leitspruch setzen sich die 25 Mitglieder zum Ziel.

In der Auftaktsitzung galt es zunächst die vielfältigen Arbeitsfelder von Special Olympics NRW vorzustellen und Ideen und Anstöße zur Entwicklung von Projekten angeregt und deren Ergebnisse auf Mindmaps festzuhalten. 

Inklusion wird als „Querschnittsaufgabe, die jeden etwas angeht“ betrachtet. In beratender Funktion wird das Kuratorium den Gesamtverband von Special Olympics NRW unterstützen. Die Vision dafür lautet: „Durch die verbindende Kraft des Sports fördern und gestalten wir eine inklusive und offene Gesellschaft, in der Menschen mit geistiger Beeinträchtigung ein aktives, selbstbestimmtes und erfülltes Leben führen können.“  

Wichtig ist vor allem der Kontakt zwischen Athlet*innen, Gremien, Hauptamt und anderen Partner zu halten und zu erweitern.

In Zukunft wird das Kuratorium zwei Mal im Jahr tagen. Die nächste Sitzung findet am 10. Oktober 2024 statt.

Weitere Informationen über die Mitglieder und Arbeit des Kuratoriums finden Sie in Kürze auf unserer Website.

Fotos: Benedikt Ziegler / SONRW

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin